{% set baseFontFamily = "Roboto" %} /* Add the font family you wish to use. You may need to import it above. */

{% set headerFontFamily = "Roboto" %} /* This affects only headers on the site. Add the font family you wish to use. You may need to import it above. */

{% set textColor = "#565656" %} /* This sets the universal color of dark text on the site */

{% set pageCenter = "px" %} /* This sets the width of the website */

{% set headerType = "fixed" %} /* To make this a fixed header, change the value to "fixed" - otherwise, set it to "static" */

{% set lightGreyColor = "#f7f7f7" %} /* This affects all grey background sections */

{% set baseFontWeight = "normal" %} /* More than likely, you will use one of these values (higher = bolder): 300, 400, 700, 900 */

{% set headerFontWeight = "normal" %} /* For Headers; More than likely, you will use one of these values (higher = bolder): 300, 400, 700, 900 */

{% set buttonRadius = '0' %} /* "0" for square edges, "10px" for rounded edges, "40px" for pill shape; This will change all buttons */

After you have updated your stylesheet, make sure you turn this module off

8 Negativbeispiele für den Umgang mit Laborabzügen

Laborabzüge sind für ein sicheres Arbeiten in vielen Industriezweigen unabdingbar. Zuerst möchten wir klären, was ein Laborabzug überhaupt ist und wofür er eingesetzt wird. Dazu werden wir Ihnen anhand von 8 leider häufig vorkommenden Praxisbeispielen erläutern, wie Sie mit einem Laborabzug besser nicht umgehen.

Definition Qualitätsplanung: Die Aufgaben des Qualitätsplaners

Die Qualitätsplanung ist ein wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements und bestimmt den gesamten Prozess vom Lieferanten über die Produktentwicklung bis hin zur Produktion. Der Qualitätsplaner definiert die weiteren Schritte der Qualitätsprüfung und -verbesserung. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was Qualitätsplanung ist und welche Aufgaben und Qualifikationen ein Qualitätsplaner erfüllen muss.

Job mit Potenzial: Schlosser/MAG-Schweißer (m/w)

Fachkräftemangel ist ein reales Problem in der Metallbranche. Immer weniger Nachwuchskräfte interessieren sich für eine Karriere als Bauschlosser oder Schweißer. Dabei bietet der Berufszweig ein ungeahnt breites Spektrum an Möglichkeiten. Hier verraten wir Ihnen welche!

IT-Fachkräfte sehen Personaldienstleister als echte Alternative

In der IT- und Telekommunikationsbranche ist der digitale Wandel besonders gravierend. Kurze Innovationszyklen prägen das Berufsfeld und sorgen für eine starke Wachstumsdynamik. Das bringt sowohl Vorteile als auch Herausforderungen für IT-Fachkräfte und Unternehmen mit sich. Experten, die mit umfassendem Branchen-Know-how und steter Lernbereitschaft den extremen Wandel bewältigen können, bilden den Schlüssel zum Unternehmenserfolg und sind dementsprechend gefragt am Arbeitsmarkt. Ein Personaldienstleister kann als Vermittler zwischen IT-Fachkraft und Unternehmen für beide Seiten die bestmögliche Lösung herbeiführen.

Job mit Verantwortung: Technischer Übersetzer (m/w)

Unternehmen benötigen technische Übersetzer überall dort, wo Bedienungsanleitungen oder Testberichte für Geräte und Anlagen von einer Ausgangsprache in eine Zielsprache übersetzt werden müssen. Unter Übersetzern im Allgemeinen gelten technische Texte als Königsdisziplin. Technische Übersetzer müssen auf viele Fallstricke achten und tragen eine hohe Verantwortung.

Was ist Zeitarbeit? Eine Definition des Modells Zeitarbeit

Das Modell der Zeitarbeit hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Einige Arbeitnehmer vermuten, dass sie in einem Verhältnis als Leiharbeitnehmer von Personaldienstleistern ausgenutzt würden, schlechtere Leistungen erhielten und schlicht der „normalen“ Belegschaft untergeordnet seien. Wer so denkt, hat wahrscheinlich noch nie als Leiharbeitnehmer gearbeitet, denn das Modell Zeitarbeit hat sich gewandelt und bietet heute sogar Akademikern umfangreiche Karrierechancen. Das Bild einer „modernen Sklaverei“ ist absolut überholt. Insgesamt punktet Zeitarbeit durch gute Leistungen und Vergütung sowie aufregende Tätigkeitsfelder mit viel Abwechslung. Doch woher stammen die Bedenken gegenüber Zeitarbeit? Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Entwicklung dieses modernen Arbeitsmodells. Von den Anfängen hin zur Gegenwart bis in die Zukunft.

Job mit Zukunft: Kfz-Mechatroniker/in

Heute wollen wir Ihnen einen der wohl zukunftsträchtigsten Jobs in der Automobilbranche beschreiben: Den Kfz-Mechatroniker. Technologie ist heutzutage sowohl im Werkstatt-Alltag, als auch in den Kraftfahrzeugen selbst ein essentieller und immer umfangreicherer Bestandteil.

Personaldienstleister in der Branche Automotive

 

Die Leiharbeit von heute ist in allen Branchen integriert und reicht vom Facharbeiter bis ins Management. Allen voran junge Hochschulabsolventen gehen immer häufiger den Weg über einen Personaldienstleister, um vielseitige Erfahrungen in einer Branche zu sammeln. Die Marktanforderungen im Bereich Automotive sind heute ganz andere als noch vor einigen Jahren. Themen wie E-Mobility, Digitalisierung und saubere Kraftstoffe sind zum Treiber der Zukunft geworden. Mit einem guten Personaldienstleister an der Seite können Automotive-Unternehmen auch im internationalen Markt bestehen, in dem um Fachkräfte immer härter gerungen wird.

Job mit Zukunft: SPS- und Roboterprogrammierung

 

Heute wollen wir Ihnen einen der wohl zukunftsträchtigsten Jobs beschreiben: SPS- und Roboterprogrammierung. Denn Automatisierung, Digitalisierung und Simplifizierung sind sicher die drei größten Treiber der Industrie. Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

IT-Dienstleister für kleinere und mittelständische Unternehmen

Das Handling der IT des Malerbetriebs Guttenberger ist typisch für kleinere und mittelständische Unternehmen: Im Laufe der Jahre ist mithilfe externer IT-Dienstleister schrittweise eine funktionierende IT-Landschaft entstanden, die einen – mehr oder weniger – reibungslosen Geschäftsalltag zulässt. Eine eigene IT-Abteilung gibt es nicht. Die Person mit dem größten IT-Wissen wird zwangsläufig zum Verantwortlichen für interne IT-Belange deklariert. Irgendwann kommt der Punkt, an dem etwas in der IT-Landschaft des Unternehmens nicht mehr funktioniert. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Manche lassen sich schnell intern beheben und haben kaum negativen Einfluss auf das tägliche Geschäft. Andere können wiederum einen ganzen Betrieb von einem Moment auf den anderen lahmlegen.

Abonnieren Sie unseren Blog

Aktuelle Beiträge

Beliebte Beiträge