Jobcenter

Der Projektleiter (m/w/d)

verfasst von Andreas Fuchs - 24.07.2023

Broker making a presentation to a young couple showing them a document which they are viewing with serious expressions

Der Trend zu projektbezogener Arbeit in Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren in den meisten Branchen verstärkt, auch in mittelständischen Betrieben. Für Ingenieure unterschiedlicher Fachrichtungen, aber auch für Fachkräfte mit technischem Ausbildung und entsprechender Berufserfahrung ergeben sich dadurch vielfältige, abwechslungsreiche Möglichkeiten als Projektleiter bzw. Projektmanager - bei einem zumeist sehr guten Gehalt. Wie sieht das Berufsbild eines Projektleiters aus? Welche Hauptaufgaben fallen in den Bereich der Projektleitung und wie sind die Voraussetzungen, Anforderungen und Chancen im Job des Projektleiters? Im Folgenden stellen wir diesen spannenden Beruf genauer vor.

Immer mehr Unternehmen unterschiedlichster Branchen arbeiten heute projektbezogen; dafür werden längst nicht mehr nur Freelancer und Leiharbeitnehmer eingekauft, sondern zunehmend auch festangestellte Mitarbeiter eingebunden. Der Projektleiter oder Projektmanager ist Kopf und Motor des Projektmanagements; daher benötigt er nicht nur eine sehr gute fachliche Qualifikation, sondern auch hohe organisatorische und betriebswirtschaftliche sowie kommunikative Kompetenzen.

Zu den Kerntätigkeiten des Projektleiters bzw. Projektmanagers gehören

  • die operative Projektplanung auf allen Ebenen (z. B. Budget- und Ressourcenplanung)
  • die Festlegung von (Teil-)Zielen und die Erarbeitung von Methoden zu deren Umsetzung
  • die kontinuierliche Steuerung des Projekts
  • die Überwachung der Einhaltung von Terminen, Deadlines, Ziel- und Kostenvorgaben
  • die Führung der Projektmitarbeiter
  • die Qualitätssicherung der Arbeit

Projektmanager können in hierarchischen Projektgruppen tätig sein, wobei die Leitung des Projekts und die Verantwortung für den Erfolg in ihrer Person gebündelt sind. Alternativ wird - dies vor allem in „jüngeren“ Branchenin hierarchiefreien Projektgruppen gearbeitet. Hierbei übernehmen in allen Gruppen die jeweiligen Mitglieder gleichermaßen die Verantwortung für das Projekt. Der Projektmanager fungiert hier vor allem als Moderator und Impulsgeber.

Warum entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Projektarbeit?

Unternehmen bevorzugen heute aus vielfältigen Gründen die projektbezogene Arbeit. In vielen Branchen, längst nicht mehr nur der IT-Branche, verändern sich die Technologiestandards so schnell, dass immer häufiger innovative Lösungen für Probleme gefunden und ständig neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden müssen. In immer mehr Fachbereichen werden IT-Projekte und Produkte angewendet; damit wird auch in der Verwaltung viele Aufgaben automatisiert. Damit haben Firmen mehr und mehr Aufgaben in der Entwicklungsprojekte zu stemmen, die in der Folge auch vermehrt Projektarbeit und damit Projektmanagement erforderlich machen.

Laut einer empirischen Studie des Personaldienstleisters Hays in Zusammenarbeit mit dem IT- und Kommunikationsconsultant PAC

Zu viele Projekte scheitern - umso wichtiger ist ein guter Projektmanager

Projektarbeit findet so  die Studie – zunehmend auch abteilungsübergreifend statt, was sich mit den vielfältigen, komplexer werdenden Aufgaben und Problemstellungen in Unternehmen erklären lässt. So werden beispielsweise in IT- und Entwicklungsprojekte inzwischen immer mehr weitere Bereiche eingebunden, etwa die Finanz- oder Personalabteilungen.

Die Studie belegt aber auch, dass ein relativ hoher Anteil an Projekten in Unternehmen scheitert. Den Untersuchungsergebnissen zufolge kommt es vor allem auf ein kompetentes, starkes Projektmanagement an, welches seine Aufgabe realistisch plant, damit am Ende alle Beteiligten einen Erfolg feiern können.   

Die 7 wichtigsten Aufgaben des Projektleiters

Jedes Projekt durchläuft mehrere Phasen; in jeder davon spielt der Projektmanager eine entscheidende Rolle.

1. Projektdefinition

In dieser grundlegenden ersten Phase legt der Projektmanager die Ziele möglichst realistisch und im Detail fest. Somit entstehen die verbindlichen Vorgaben für die nachfolgenden Projektphasen.

2. Projektplanung

Die Planung beginnt die Projektleitung meist mit einer genauen Analyse des Ist-Zustands. Dieses Vorgehen schafft Referenzwerte und ermittelt bestehende Probleme. Es folgt die Planung der allgemeinen Projektstruktur und der Kosten. Außerdem wird festgestellt, welche Einsatzmittel für das Projekt benötigt werden.

3. Projektorganisation

Für eine erfolgreiche Organisation ermittelt der Projektleiter die nötigen Ressourcen, wählt die geeignetsten Teammitglieder sowie die Größe und Zusammensetzung der Gruppen aus. Eine zentrale Aufgabe des Projektleiters ist es, für die gesamte Projektorganisation die bestehenden Unternehmensstrukturen zu nutzen, ohne gleichzeitig die laufenden Prozesse zu stören.

4. Projektkommunikation

Der Projektleiter bestimmt die Mittel und Strukturen der internen Kommunikation. Dabei hat er auch dafür zu sorgen, dass die Projektmitarbeiter tatsächlich gut miteinander kommunizieren. Eine wichtige Aufgabe, denn nur mit einer reibungslosen Kommunikation bleiben alle Beteiligten über den aktuellen Stand des Projekts stets auf dem Laufenden.

5. Umfeldmanagement

Jeder Projektmitarbeiter sieht seinen Bereich und seine Aufgabe aus seinem eigenen Blickwinkel. Das kann auch einmal zu internen Reibereien führen, beispielsweise zwischen einem Techniker und einem Marketing-Experten. Daher besteht eine wichtige Aufgabe des Projektmanagers darin, die verschiedenen Sichtweisen und Interessen miteinander abzustimmen und im Zweifelsfall ausgleichend zu wirken.

6. Controlling und Dokumentation

Der Projektleiter hat sämtliche Ziele und Teilziele von Beginn an kontinuierlich zu dokumentieren, auch um sie ggf. genehmigen zu lassen. Zweck des Controllings ist die Einhaltung der Projektleistung zu jedem Zeitpunkt. Manchmal delegiert die Projektleitung die Aufgabe des Controllings an einen dafür qualifizierten Mitarbeiter der Projektteams. Die Bewertung der Ergebnisse bleibt aber auch dann in der Hand des Projektleiters.

7. Mitarbeiterführung

Projektmanager sind in der Regel nicht die direkten Vorgesetzten der Projektmitarbeiter, haben jedoch den Teammitgliedern gegenüber einige Kompetenzen.

Projektmanager

  • vergeben Teilaufgaben des Projekts an das Team,
  • haben ein Mitspracherecht bei der Urlaubs- und Abwesenheitsplanung,
  • planen zielgerichtete Weiterbildungsmaßnahmen und führen diese ggf. auch selbst durch,
  • fungieren innerhalb der/des Projektteams als Konfliktlöser, Motivator und Impulsgeber.

Projektleiter: Welche Qualifikationen werden benötigt?

Eine einschlägige Ausbildung zum Projektmanager gibt es nicht. Die wichtigste Schlüsselqualifikation für die Rolle des Projektleiters ist ein abgeschlossenes Studium mit einer dem Projekt entsprechenden fachlichen (meist technischen) Ausrichtung. Wirtschaftsingenieure, die Projektmanager werden wollen, gleichen spezifisches Know-how bestenfalls durch einschlägige betriebliche bzw. projektbezogene Erfahrung aus. Fachkräfte mit ausschließlich technischen Hintergrund wiederum können, um sich für eine Projektleitung zu qualifizieren, Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in einer berufsbegleitenden Ausbildung oder Weiterbildung vertiefen.

Wer sich für den Job des Projektleiters interessiert, sollte zudem die aktuell gängigen Projektmanagement-Methoden und Projektmanagement-Software beherrschen und möglichst mindestens erste Erfahrungen in der Projektarbeit gesammelt haben. Zu den wichtigen Anforderungen gehört auch analytisches und interdisziplinäres Denken. Für die Zusammenarbeit mit internationalen Spezialisten und Zulieferern, wie sie bei solchen Aufgaben sehr häufig vorkommt, ist eine gute Kommunikationsfähigkeit auch in Englisch notwendig.

Diese persönlichen Skills braucht ein guter Projektleiter

Die Position Projektmanager ist nichts für schüchterne und zurückhaltende Menschen, die am liebsten im Hintergrund wirken. Vielmehr braucht es für die Rolle des Projektleiters Kommunikationsstärke, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Belastbarkeit sowie großes Verhandlungsgeschick. Ebenso unerlässlich für die Projektleitung sind ein hohes Maß an Flexibilität (Projektmanagement bedeutet vor allem permanente Veränderung und Anpassung!) sowie Freude am Kontakt mit Menschen und Empathie.

Projektmanager: Gute Chancen für Karriere und Gehalt

Die Anforderungen an die Position des Projektleiters sind hoch; zugleich steht diese Rolle heute mehr Mitarbeitern offen als früher einmal. Denn inzwischen müssen Sie nicht mehr zwangsläufig ein organisatorisches Genie oder ein Überflieger in Betriebswirtschaft sein, um Aufgaben im Projektmanagement zu übernehmen – in den flexibleren modernen Strukturen werden viele Aufgaben an Teammitglieder mit spezifischen Kompetenzen delegiert. Vielmehr setzen Unternehmen bei Projektmanagern verstärkt auf Führungs- und Organisationskompetenz und die sogenannten „Soft Skills“, insbesondere Empathie und Kommunikationsbereitschaft.

Dabei bleibt das Projektmanagement ein ausgezeichnetes Sprungbrett in höhere Positionen mit höherem Gehalt, etwa im Management oder der Abteilungsleitung. Darüber hinaus können bereits Projektleiter – je nach Berufserfahrung und Qualifikation – mit einem guten bis sehr guten Gehalt rechnen.  

Fazit

Projektleiter haben viele Aufgaben und tragen hohe Verantwortung, denn sie sind – insbesondere in hierarchisch strukturierten Projektteams – für die vollständige Erledigung des Auftrags sowie für Planung und Kontrolle, Zielerreichung, Personalführung und Qualitätssicherung verantwortlich. Entsprechend hoch ist in der Regel das Gehalt, wobei mit der Qualifikation für den ausgeschriebenen Job und der Erfahrung in Projektarbeit auch das Gehalt steigt.

Mit jedem erfolgreich absolvierten Projekt können qualifizierte Bewerber Berufserfahrung sammeln und ihren Marktwert steigern. Bei der Suche nach einem Job als Projektmanager, der genau zu Ihrem Bewerberprofil und Ihren Vorstellungen bezüglich des Gehalts passt, steht Tintschl Ihnen zielgerichtet zur Seite. Als erfahrener Personaldienstleister vermittelt Tintschl seit Jahrzehnten erfolgreich Fachkräfte in interessante Projekte und gut bezahlte Schlüsselpositionen wie die des Projektleiters.

Schauen Sie gleich in unserer Jobbörse vorbei und bewerben Sie sich als Projektmanager (m/w/d)!

Hays-Studie-Von+starren+Prozessen+zu+agilen+Projekten-2015.pdf

Themen: Recruiter


Neuste Beiträge

Jobportrait Zerspanungsmechaniker

read more

KI im Bewerbungsaspekt

read more

Personal für die Zukunft: Wie Luft- und Raumfahrtunternehmen Fachkräfte gewinnen

read more