Staplerfahrer/-in: interessante Aufgaben im Bereich Lager und Transport.

verfasst von Markus Mayr - 10.04.2019

Staplerfahrer

Als Gabelstaplerfahrer (inzwischen meist als Staplerfahrer bezeichnet) stehen Ihnen Tätigkeitsfelder in unterschiedlichen Branchen offen. Eine bestimmte Schul- oder Berufsausbildung ist zum Ausüben dieser Arbeit nicht erforderlich, allerdings ist der Flurförderschein hingegen notwendig. Außerdem sollten einige gesundheitliche und persönliche Voraussetzungen mitgebracht werden. Zudem wird angesichts der Digitalisierung innerhalb der Unternehmen auch der Job des Staplerfahrers immer anspruchsvoller. Im Folgenden informieren wir Sie zu Berufsbild, Verdienstmöglichkeiten und Entwicklungen dieses Berufs. Zudem erfahren Sie, welche Hilfestellungen wir Ihnen beim Berufseinstieg geben können.

Staplerfahrer Jobs: das Berufsbild

Staplerfahrer arbeiten in Vollzeit oder Teilzeit im Produktions- und Lagerbereich, vornehmlich in der Inventarisierung und Lagerverwaltung. Sie nehmen Waren und Güter z. B. von LKW oder Güterwaggons in Empfang, verantworten den sicheren und vollständigen innerbetrieblichen Transport, die Ein- und Auslagerung der Produkte und die Produktionsversorgung mit Material. Je nach Branche sind Staplerfahrer auch für Verpackung, Etikettierung und Kommissionierung der Lagergüter zuständig. Zusätzlich kann auch die Wartung sämtlicher Förderfahrzeuge des Unternehmens zu ihren Aufgaben gehören.

Eingesetzt werden Staplerfahrer mit Flurförderschein in verschiedenen Wirtschaftsbranchen, hauptsächlich in Speditions- und Logistik-Unternehmen, im Einzel- und Großhandel, in der Industrie und im Baugewerbe. Dort üben sie ihre Tätigkeit meist in Lager-, Verkauf und Fabrikhallen, in der Produktion oder in bestimmten (Außen-)Bereichen eines Unternehmens aus.

Voraussetzungen

Für den Job des Gabelstaplerfahrers ist weder ein bestimmter Schulabschluss noch eine einschlägige berufliche Ausbildung erforderlich. Notwendig ist jedoch ein Gabelstaplerführerschein, der z. B. beim TÜV oder der Dekra innerhalb von wenigen Tagen erworben werden kann. Der Führerschein befähigt zur Bedienung einfacher elektro-, gas- oder dieselbetriebener Gabelstapler und ähnlicher Flurfördergeräte. Um aufwändigere Modelle (z.B. Teleskop-Ladefahrzeuge oder schwere Greifstapler) fahren zu dürfen, sind zusätzliche Kenntnisse erforderlich. Diese werden in unternehmensinternen Schulungen vermittelt.

Vor Beginn der Tätigkeit muss man sich zudem einer ärztlichen Vorsorgeuntersuchung unterziehen. Dabei wird abgeklärt, ob die notwendigen gesundheitlichen Voraussetzungen vorhanden sind. Erwartet werden Reaktionsschnelligkeit und Beweglichkeit, gutes Hör- und räumliches Sehvermögen sowie ausreichende Sehschärfe.

Wichtig für einen Staplerfahrer ist darüber hinaus, dass er physikalische und technische Zusammenhänge sowie die Bedeutung von Signalen versteht. Was charakterliche Eigenschaften angeht, werden Zuverlässigkeit, Umsicht und Verantwortungsbewusstsein verlangt.

Besondere Herausforderungen

Im Zuge der Automatisierung bzw. Digitalisierung der Betriebsabläufe steigen die Anforderungen an die Tätigkeit des Staplerfahrers; sie werden in vielen Fällen zu Fachkräften für Lagerlogistik. Immer mehr Flurfördergeräte und Lagerverwaltungen sind computergesteuert, daher sind zumindest grundlegende Computerkenntnisse für Bewerber sehr von Vorteil. Entsprechende Kenntnisse erhöhen deutlich die Chancen, auch von größeren Unternehmen für anspruchsvollere Jobs ausgewählt zu werden.

Verdienstmöglichkeiten

Qualifizierte Gabelstaplerfahrer sind durchaus gefragt und werden auch in Zukunft gebraucht werden. Die Verdienstmöglichkeiten sind von Branche, Region und Anforderungen abhängig. Auszugehen ist von einem durchschnittlichen Brutto-Jahresgehalt zwischen 19.000 und 28.000 Euro; große Unternehmen der Auto- oder Chemiebranche bieten mitunter auch übertarifliche Bezahlung.

Gut einsteigen – mit TINTSCHL

TINTSCHL ist eines der erfahrensten Unternehmen für Personaldienstleistung in Deutschland. Unsere kompetenten Mitarbeiter kennen die Branchen, in denen Staplerfahrer eingesetzt werden, und die Anforderungen unserer Kunden in den entsprechenden Unternehmen. So können Sie die individuellen Karrierechancen von Berufsein- oder -umsteigern realistisch bewerten. Zudem unterstützen Sie unsere Experten für Personal darin, Ihr Bewerberprofil zu schärfen und Ihre Bewerbung ggf. zu überarbeiten. Auch zu den Möglichkeiten des Quereinstiegs oder der Qualifizierung werden Sie bei TINTSCHL umfassend beraten.

TINTSCHL bietet Ihnen als Staplerfahrer/-in

  • faire Bezahlung
  • einen abwechslungsreichen und zugleich sicheren Arbeitsplatz
  • Jobs in interessanten und namhaften Unternehmen

Das haben Sie zu bieten:

  • technische Affinität
  • Flexibilität und Anpassungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zur Entwicklung und Weiterbildung

Lust auf neue Herausforderungen? Starten Sie als Staplerfahrer/-in bei TINTSCHL!

WIR BRINGEN ZUSAMMEN WAS ZUSAMMEN GEHÖRT: EXPERTEN UND UNTERNEHMEN.

Wir freuen uns, Ihnen immer wieder interessante Stellenangebote in diesem Berufsfeld unterbreiten zu können. Bewerben Sie sich jetzt! 

Außerdem freuen wir uns auch auf Ihre Initiativbewerbung.

Bewerben Sie sich jetzt!

Zum Jobcenter

Bewerbung

Neueste Beiträge

IT-Projektmanager – der Kapitän, der das Projekt steuert

read more

Konstrukteur: Berufsbild, Tätigkeiten, Ausbildung

read more

7 Vorteile der Zeitarbeit: Top Einstiegschancen & Flexibilität

read more

Kommentare