Zeitarbeit: Was Sie bei der Bewerbung beachten sollten.

verfasst von Andreas Fuchs - 02.08.2018

Bewerbung Zeitarbeit

Flexibilität, Abwechslung, Kontakte zu Unternehmen aller Art – Die Gründe, die für eine Bewerbung bei einer Zeitarbeitsfirma sprechen sind vielfältig. Dabei unterscheidet sich der Bewerbungsprozess zunächst nicht wesentlich von dem einer normalen Stellenausschreibung. Auf einige Aspekte sollten Sie allerdings doch ein besonderes Augenmerk richten. Welche das sind, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Schildern Sie Ihre Beweggründe

Wie bei jeder anderen Art von Bewerbung, interessiert sich auch ein Personaldienstleister natürlich zunächst für Ihre Motivation. Ihr Bewerbungsschreiben sollte daher mit einer kurzen aber aussagekräftigen Erklärung beginnen, warum Sie sich: 

  • A: … generell für Zeitarbeit als Beschäftigungsmodell und
  • B: … für den jeweiligen Personaldienstleister entschieden haben

Dabei gilt es nicht, der Personalagentur zu schmeicheln, sondern kurz und bündig zu erklären, wie Sie auf diesen Vermittler gestoßen sind. Für den Personaldienstleister ist diese Information ausschließlich aus marketingtechnischer Sicht interessant, darauf einzugehen gilt als guter Stil.

Wesentlich interessanter ist die Frage, warum Sie sich vorstellen können, eine Beschäftigung in Zeitarbeit auszuüben. Sie möchten einen Einblick in möglichst viele verschiedene Firmen oder Tätigkeiten bekommen? Sie sind interessiert an Projektarbeit? Sie möchten dieselben arbeitsrechtlichen Absicherungen erfahren wie bei einer Festanstellung, sich aber nicht auf ewig binden?

Wie Ihre Gründe auch lauten mögen, schildern Sie sie in kurzen Zügen, damit Ihr Personaldienstleister sich ein möglichst genaues Bild von Ihnen machen kann. Bei der passgenauen Vermittlung von Tätigkeiten und Projekten geht es nämlich in erster Linie um eine klare Kommunikation. 

Sie suchen nach dem passenden Job im Stellenanzeigen-Dschungel. Im Blogbeitrag geben wir Ihnen 7 Wege der effektiven Arbeitssuche.

Beschreiben Sie Ihre Qualifikation 

Zeitarbeit bietet sowohl Berufseinsteigern als auch erfahrenen Kräften eine gute Möglichkeit, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Halten Sie daher bei Ihrer Bewerbung nicht mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten hinterm Berg. Wenn Sie bereits über eine Ausbildung oder gar ein abgeschlossenes Studium verfügen, sind Sie defacto eine Fachkraft auf dem Weg ins Berufsleben. Unabhängig davon, ob Sie bereits relevante Berufserfahrung gesammelt oder nicht, erwähnen Sie unbedingt alle Abschlüsse. Auch Studiengänge, die nicht zu einem erfolgreichen Abschluss geführt haben, können ebenso wie praktische Erfahrungen und handwerkliche Kenntnisse durchaus interessant sein.

Führen Sie Beispiele für ihre Soft-Skills an 

Wer schlicht schreibt, er/sie sei „teamfähig und kommunikativ“, sollte spätestens im persönlichen Gespräch auch Situationen oder Arbeitsumgebungen anführen können, bei denen diese Eigenschaften gefragt waren. Dabei fällt es Berufseinsteigern oder Bewerbern nach einer etwas längeren Ausfallzeit natürlich nicht immer leicht, greifbare Beispiele aus dem Arbeitsalltag zu nennen. Wenn es aber um charakterliche Stärken geht, zählt nicht ausschließlich das berufliche Umfeld. Betreiben Sie einen Mannschaftssport? Haben Sie ein sehr kommunikatives Hobby, dem Sie regelmäßig nachgehen? Solche Tätigkeiten sind häufig bessere Belege für Ihre Soft-Skills als Sie annehmen würden. 

Nennen Sie Ihre praktischen Eigenschaften 

Sind Sie ein Nachtmensch? Oder ganz im Gegenteil früh morgens bereits hellwach und konzentriert? Sind Sie ein routinierter Autofahrer und manövrieren Sie auch größere Fahrzeuge problemlos durch den Verkehr? Sprechen Sie eine Fremdsprache oder gar mehrere?

Zeitarbeitsfirmen wissen all diese Eigenschaften zu schätzen und können Sie gezielt dort einsetzen, wo Sie sich wie der sprichwörtliche Fisch im Wasser fühlen. Der Arbeitsmarkt ist stetig im Wandel und Globalisierung und Digitalisierung bringen täglich neue Tätigkeiten hervor, von deren Existenz Sie bis dato vielleicht nicht einmal geahnt hätten. Ein erfahrener Personaldienstleister wird aus Ihrem Bewerberprofil eine Menge mehr potentielle Stellen und Tätigkeiten herausholen, als Sie sich vorstellen können. 

Bereiten Sie sich auf ein persönliches Gespräch vor 

Wenn Sie Ihre Bewerbung bei einem Personaldienstleister vor allem als eine Chance begreifen, werden Sie feststellen, dass eine Menge von dem sonst üblichen Druck bei solchen Bewerbungsgesprächen von Ihnen abfallen wird. Ihr Personaldienstleister ist in erster Linie ein Vermittler, dem nicht daran gelegen ist, ein Urteil über Sie zu fällen. Tatsächlich dient dieses Gespräch vor allem dem persönlichen Kennenlernen und der Beratung und Sie können ihm entspannt entgegenblicken.

Ein wenig Vorbereitung bedarf es natürlich trotzdem. Halten Sie auf alle Fälle Ihre Zeugnisse und Abschlüsse bereit. Auch Zertifikate für Lehrgänge, bes Personentransportberechtigung usw. sollten Sie im Original ondere Führerscheine, einevorweisen.

Ihr Personaldienstleister wird mit Ihnen Ihren Lebenslauf durchgehen, ob der nun tabellarisch oder ausformuliert ist, ist in den meisten Fällen egal. Halten Sie für eventuelle Lücken eine möglichst plausible Erklärung bereit, aber scheuen Sie sich auch nicht ehrlich zu sein, falls Ihre Vita von der scheinbaren Norm abweicht. Erfahrungen sammelt man schließlich nicht nur auf der Arbeit. Erfahrene Personaldienstleister sind mit allen Lebenslagen vertraut und sehen jede Erfahrung zunächst immer als eine Chance. 

Überwinden Sie Ihre Scheu 

Vieles, was dem Begriff „Zeitarbeit“ bis dato anhaftete, gehört heute der Vergangenheit an. Vor allem die arbeitsrechtlichen Aspekte sind klar reguliert und werden von allen seriösen Personaldienstleistern strikt eingehalten. Mit Ihrer Bewerbung auf Zeit eröffnen sich zudem großartige Chancen auf dem sogenannten verdeckten Arbeitsmarkt. Alles was Sie zum Thema Bewerbung wissen müssen, finden Sie hier in unserer gratis Checkliste.

Checkliste Bewerbung

Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen Ihr persönliches Bewerberprofil und führen Sie ganz entspannt durch den gesamten Bewerbungsprozess. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Klicken Sie hier unten für unsere aktuellen Stellenangebote.

180818-TIN-CTA-Jobcenter

Topics: Bewerber


Neuste Beiträge

3 wertvolle Tipps für Ihre Initiativbewerbung

read more

Zeitarbeit: Was Sie bei der Bewerbung beachten sollten

read more

Ingenieure: Zeitarbeit oder Projektarbeit?

read more

Kommentare