7 Vorteile der Zeitarbeit: Top Einstiegschancen & Flexibilität.

verfasst von Natalie Arnold - 09.08.2019

Vorteile der Zeitarbeit

Die Zeitarbeit, häufig auch Leiharbeit oder Arbeitnehmerüberlassung genannt, steht immer wieder in der Kritik – jedoch vielfach zu Unrecht. Zeitarbeit bietet Arbeitnehmern sehr gute Chancen und stellt für viele ein ideales Karriere-Sprungbrett dar.
Sie sind Berufseinsteiger oder Wiedereinsteiger und wünschen sich zielgerichtete Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Job? Sie suchen neue berufliche Herausforderungen und interessieren sich für die Bewerbung bei einem Personaldienstleister? Im Beitrag erhalten Sie einen guten Überblick über die Vorteile der Arbeitnehmerüberlassung und erfahren, wie ein Personaldienstleister Ihnen zu einem unkomplizierten und schnellen Einstieg in eine erfolgreiche Karriere verhelfen kann.

Zeitarbeit wächst stetig

Zeitarbeit hat sich zu einem festen Bestandteil des Arbeitsmarktes und zu einer bedeutenden Wirtschaftsbranche mit hohem Bedarf an Arbeitskräften entwickelt. Laut einer aktuellen Statistik der Bundesarbeitsagentur waren im Jahr 2018 rund eine Million Zeitarbeitnehmer in Deutschland sozialversicherungspflichtig oder geringfügig beschäftigt; der Anteil dieser Arbeitnehmer liegt derzeit bei rund drei Prozent.

Statistik

Quelle: https://statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Arbeitsmarktberichte/Branchen/generische-Publikationen/Arbeitsmarkt-Deutschland-Zeitarbeit-Aktuelle-Entwicklung.pdf

Typische Vorbehalte gegenüber Zeitarbeit

Die Arbeitnehmerüberlassung hat bei vielen keinen allzu guten Ruf. Zu den Nachteilen, die dieser Form der Arbeit am häufigsten nachgesagt werden, gehören vor allem mangelnde Absicherung, finanzielle und berufsperspektivische Unsicherheit und schlechte Bezahlung. Weitere genannte Vorurteile sind ständig wechselnde Einsatzorte und mangelnde Wertschätzung für Leiharbeitnehmer („Arbeitnehmer 2. Klasse“).

Zeitarbeit hilft, schwierige Herausforderungen zu meistern!

Doch ist die Arbeit bei einem Zeitarbeitsunternehmen weit vorteilhafter als ihr Ruf vermuten lässt. Die Arbeitnehmer sind mittlerweile gut abgesichert und genießen dieselben Vorteile wie das eigene Personal eines entleihenden Unternehmens.

Zumal bietet die Arbeitnehmerüberlassung gerade Young Professionals oder Menschen, die nach einer längeren Pause zurück in den Job wollen, zahlreiche Chancen. Wie die Bundesarbeitsagentur in ihrer Broschüre „Durchstarten – Zeitarbeit“ betont, haben Zeitarbeitnehmer gute Möglichkeiten, den schwierigen ersten Schritt oder Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu meistern, durch den Einsatz in unterschiedlichen Branchen und Firmen umfassende Berufserfahrung zu sammeln und Netzwerke zu knüpfen sowie die beruflichen und persönlichen Qualifikationen und Fähigkeiten zu erweitern.

Bei einem seriösen Personaldienstleister arbeiten erfahrene, fach- und marktkundige Experten, die beim oft komplexen Bewerbungsprozess mit Rat und Tat unterstützen können. So werden der hohe Zeit- und Energieaufwand und die Schwierigkeiten bei Jobsuche, Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgesprächen usw. deutlich abgebaut.

Die größten Vorteile für Zeitarbeitnehmer

Vorteil 1: Exzellente Einstiegs- und Beschäftigungsmöglichkeiten

Ein renommierter Personaldienstleister arbeitet oft über Jahrzehnte vertrauensvoll mit kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen zusammen. Er kann Bewerbern also eine breite Palette an Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten. Zudem kennen erfahrene Personaldienstleister die Wünsche und Bedarfe der Arbeitgeber genau und können somit die Anforderungsprofile offener Stellen mit den Profilen der Bewerber abgleichen. So kommt zusammen, was optimal zusammenpasst.

Personaldienstleister erhalten oft von Unternehmen exklusiven Zugang zu „versteckten“ Jobs und Projekten, die nicht öffentlich ausgeschrieben werden. Dabei handelt es sich vielfach um besonders attraktive Stellen, zu denen qualifizierte Bewerber ohne Personaldienstleister keinen Zugang hätten!

Gerade jungen Berufseinsteigern, aber auch Professionals in Phasen der Umorientierung können sich hier viele Türen in namhafte Unternehmen öffnen. Nicht selten bietet sich den Beschäftigten nach einem erfolgreichen Einsatz auch die Möglichkeit, als Angestellter direkt in das betreffende Unternehmen zu wechseln.

Vorteil 2: Zugang zu breit gefächerter Berufspraxis und Berufserfahrung

Durch den Einsatz in verschiedenen Unternehmen, Arbeitsbereichen und Branchen sammeln die Beschäftigten schnell umfassende Berufserfahrungen. Neue Aufgaben bringen oft eine einschlägige fachliche Weiterqualifizierung mit sich – das bereichert den Lebenslauf und steigert Ihren Marktwert, sodass sich leichter neue berufliche Perspektiven ergeben.

Vorteil 3: Viele Möglichkeiten, Netzwerke zu knüpfen

Zeitarbeitnehmer werden bei verschiedenen interessanten Unternehmen eingesetzt. Qualifizierte Mitarbeiter, die sich bewähren, können hierdurch ständig neue berufliche Netzwerke knüpfen und somit ihre Chancen auf spannende Beschäftigungsangebote deutlich erhöhen.

Vorteil 4: Flexibilität

Zeitarbeitnehmer können selbst entscheiden, welche Branche, welche Firma und welche Position für sie derzeit am attraktivsten sind und wie viel sie arbeiten möchten. Das Zeitarbeitsunternehmen unterbreitet ihnen jeweils passende Vorschläge zu möglichen Arbeitseinsätzen. Bei Bedarf erhalten sie zudem die Möglichkeit, sich ihrer Wunschtätigkeit durch gezielte Qualifizierungs- und Fortbildungsprogrammen anzunähern.

Vorteil 5: Mehr Effizienz durch zielgerichtete Bewerbung

Mit einem Personaldienstleister an der Seite erspart man sich aufwändige und mühevolle Bewerbungs-„Marathons“ oder langwierige Assessment Center, die von vornherein aussichtslos sind. Man bewirbt sich nur einmal und erhält daraufhin gleich mehrere passende Beschäftigungsvorschläge. Dabei werden auch evtl. bestehende „Mängel“ offen angesprochen und die Bewerbung bei Bedarf optimiert.

Vorteil 6: Gleicher Lohn und gleiche Rechte

Zeitarbeitnehmer sind heute gegenüber ihrer im Unternehmen angestellten Kollegen keineswegs im Nachteil. Die Bedingungen für Arbeitnehmer in Leiharbeit haben sich durch schrittweise angepasste gesetzliche Regelungen deutlich verbessert.

Die Arbeitnehmerüberlassung ist im deutschen Arbeitsrecht geregelt (Arbeitnehmerüberlassungsgesetz). Das Gesetz wurde zuletzt hinsichtlich der Dauer der Arbeitnehmerüberlassung und dem sogenannten „Equal Pay“ geändert. Zeitarbeiter dürfen demnach nur noch maximal 18 Monate lang bei einem „entleihenden“ Arbeitgeber eingesetzt werden. Bezüglich „Equal Pay“ schreibt das Gesetz vor, dass Zeitarbeiter nach neunmonatiger Beschäftigung in einem Unternehmen grundsätzlich den gleichen Lohn wie die Stammbeschäftigten erhalten, sofern sie dieselben Tätigkeiten ausüben. Ausnahmen kann es nur in bestimmten Branchen geben, in denen ein gesonderter Branchenzuschlagstarifvertrag gilt. Dort ist „Equal Pay“ erst nach 15 Monaten verpflichtend.

In manchen Fällen, z. B. beim Einsatz in einem besonders anspruchsvollen Projekt, kommt es vor, dass Zeitarbeitnehmer mehr verdienen als das unternehmenseigene Personal. Nicht vergessen werden sollte, dass auch zusätzliche Job-Benefits wie Dienstfahrzeuge, die Nutzung von Kantinen und unternehmenseigenen Fitnessstudios sowie die Möglichkeit des Home Office auch für Zeitarbeitnehmer durchaus üblich sind!

Vorteil 7: Sicherheit

Eine feste, oft auch unbefristete Anstellung bei einer Zeitarbeitsfirma ist für Leiharbeiter mit all den Rechten verbunden, die andere Arbeitnehmer auch haben. Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma üben eine reguläre sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aus und sind entsprechend abgesichert - gesetzlicher Kündigungsschutz, Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall sowie Mutter- und Schwerbehindertenschutz inklusive. In vielen Fällen werden auch leistungsabhängige Zulagen und Prämien sowie Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge und Branchenzuschläge bezahlt. Bei einer seriösen Zeitarbeitsfirma basiert der Arbeitsvertrag zumeist auf einem eigenen Tarifvertrag.

Ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsfaktor ist auch die Tatsache, dass der Arbeitgeber, also die Zeitarbeitsfirma, immer derselbe bleibt, während sich bei den Einsatzunternehmen Bedingungen ändern können, die bei der Belegschaft im schlimmsten Fall zu Kündigungen führen. Wer bei einem Zeitarbeitsunternehmen arbeitet, ist demnach weniger abhängig von den Schwankungen auf dem Arbeitsmarkt.

Fazit:

Die Zeitarbeit bietet Arbeitnehmern, insbesondere Berufseinsteigern, Um- und Quereinsteigern und Menschen nach längeren Beschäftigungspausen, hervorragende Chancen auf eine erfolgreiche Karriere nach Maß. Sie möchten sich gleich einmal einen Überblick verschaffen, welche Beschäftigungsmöglichkeiten in der Arbeitnehmerüberlassung Tintschl Ihnen bieten kann? Dann schauen Sie einfach in unserem Jobcenter vorbei – zahlreiche attraktive Jobangebote erwarten Sie. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Topics: Bewerber

WIR BRINGEN ZUSAMMEN WAS ZUSAMMEN GEHÖRT: EXPERTEN UND UNTERNEHMEN.

Wir freuen uns, Ihnen immer wieder interessante Stellenangebote in Ihrem Fachgebiet unterbreiten zu können.

Außerdem freuen wir uns auch auf Ihre Initiativbewerbung.

Bewerben Sie sich jetzt!

Zum Jobcenter

Bewerbung

Neueste Beiträge

Alles außer gewöhnlich: die kreative Bewerbung

read more

IT-Projektmanager – der Kapitän, der das Projekt steuert

read more

Konstrukteur: Berufsbild, Tätigkeiten, Ausbildung

read more

Kommentare